Baustellen Apps: Diese Lösungen sparen Zeit und Geld

Baustellen Apps: Diese Lösungen sparen Zeit und Geld

Die digitale Revolution hat auch die Baubranche längst erreicht. Immer mehr Firmen suchen nach elektronischen Lösungen, um die langsamen und fehleranfälligen Methoden des Papierzeitalters zu ersetzen. Digitale Techniken dringen in alle Bereiche des Baumanagements vor – vom Bautagebuch über die Mängeldokumentation bis zum Austausch von Bauplänen und die gesamte Projektkoordination. Baustellen Apps für Smartphones und Tablets ermöglichen eine bequeme und unkomplizierte Steuerung und Verwaltung der digitalisierten Abläufe direkt vor Ort. Dadurch lassen sich unvollständige Berichte, fehlende Nachweise und zeitraubende Nachbearbeitungen im Büro vermeiden. Wir stellen fünf der besten Baustellen Apps vor.

1. PIPEFORCE – Enterprise-Plattform für Dokument-Management und Kommunikation

Die Mobile-App von PIPEFORCE (für Android und iOS) stellt einen mobilen Zugriff auf die PIPEFORCE-Plattform bereit. PIPEFORCE ist eine B2B-Lösung für das Versenden, Speichern, Teilen und Verarbeiten von Dokumenten aller Art. Wie in anderen Wirtschaftszweigen kommen auch bei Bauunternehmen viele verschiedene Softwaresysteme zum Einsatz, die oft inkompatible Schnittstellen haben. PIPEFORCE zentralisiert Dokumentaustausch, Kommunikation und Workflows in einer Oberfläche. Die Plattform besteht aus den Komponenten “Sicherer Datei-Transfer”, “Sicherer Datenraum”, “Sichere Datei-Box” und “Verschlüsselte E-Mail”. Mit der Baustellen-App lassen sich beliebig große Dateien senden, empfangen, teilen und verarbeiten – auch mit externen Partnern ohne eigenen Account. Alle am Bau beteiligten Parteien bekommen so Zugriff auf Baupläne, Mängelberichte, Fotos, Videos und Sprachaufzeichnungen sowie auf Verträge und sonstige Dokumente. Die App ermöglicht dabei auch den Offline-Zugriff auf Dokumente, für Situationen in denen keine Internetverbindung verfügbar ist.

Sicherheit und Datenschutz ist eines der wichtigsten Schlüsselmerkmale der Baustellen-App. Das gesamte System ist durchgehend DSGVO-konform, übermittelt Dateien verschlüsselt und speichert diese bei Bedarf auch verschlüsselt auf einem deutschen Server. Daneben ist auch ein lokaler (On Premise) Betrieb der Software möglich. Ebenso abgesichert sind der Webzugriff und die Kommunikation per E-Mail. Durch den zentralen Zugriff auf Pläne, Bautagebücher und Mängellisten verbessert sich die Kommunikation und Lücken im Informationsfluss und in der Dokumentation nehmen ab. Die Mobile-App ist speziell für einen schnellen und unkomplizierten Einsatz ausgelegt und lässt sich auf Tablets und Smartphones ausgezeichnet bedienen. Über die Web-Oberfläche und die Desktop-Anwendung haben Bauleiter, Projektleiter und Poliere darüber hinaus auch die Möglichkeit über einen Laptop oder Desktop-PC auf alle Daten und Dokumente zuzugreifen.

PIPEFORCE ist als offene Plattform konzipiert und liefert viele Schnittstellen für die Anbindung und Integration weiterer Online-Anwendungen, Baustellen Apps und lokaler Systeme. Dadurch lassen sich stark vernetzte und hoch integrierte Bauverwaltungssysteme aufbauen.

2. eyeled MobiPlan – Baustellen-App für mobile Baupläne und Dokumentation

Mit der Baustellen-App MobiPlan haben Bauleiter, Gutachter und Architekten ihre Baupläne immer zur Hand. Die Pläne lassen sich interaktiv bearbeiten, um Korrekturen vorzunehmen, Aufgaben zu planen und Anmerkungen, Fotos und Dokumente hinzuzufügen. Neben der mobilen Baustellen-App für Windows-Tablets liefert MobiPlan eine Web-Oberfläche, in der sich die erfassten Daten umfangreich verwalten lassen. Zu den Einsatzbereichen zählen Plankorrektur, Baudokumentation, Planung und Durchführung von Baubegehungen sowie Mängelerfassung und das Anlegen von Schadstoffkatastern. Die Software ist nicht auf das Baugewerbe beschränkt. Für Facility Manager, Anlagenbauer und Handwerker stehen Funktionen wie Bestandserfassung, Montageanleitungen, Planung und Kontrolle von Wartungsarbeiten und vieles mehr bereit.

3. VOB, BauR, HOAI – Gesetzestexte für Bauleiter, Firmen und Architekten

Die Baustellen-App “VOB, BauR, HOAI” des Walhalla Fachverlags liefert ein mobiles Nachschlagewerk für die baurechtlichen Bestimmungen. Neben VOB/A und VOB/B sind die Volltexte weiterer Verordnungen und Gesetze enthalten – darunter BaustellenV, BauNVO, BauFordSG, ROG und das BGB. Die Baustellen-App ist ein wichtiges Hilfsmittel bei Vertragsverhandlungen, im Meeting oder bei der Klärung von Problemen und Verantwortlichkeiten auf dem Bau. Eine Internetverbindung ist nur für den Download der Gesetzestexte erforderlich, sodass die Baustellen-App jederzeit und überall zur Verfügung steht. Anzeige und Bedienung sind für Smartphones optimiert und ermöglichen ein schnelles und zielsicheres Finden der benötigten Passagen. Zu den weiteren Funktionen zählen Lesezeichen, Notizen und Suchvorschläge.

4. Bauskript Bautagebuch – kostenlose Baustellen-App für Dokumentation und Mängelerfassung

Das Bautagebuch von Bauskript Software ist eine Baustellen-App für die mobile Baudokumentation. Die Software erfasst alle wichtigen Daten für eine lückenlose Dokumentation sämtlicher Vorkommnisse und Fortschritte. Um das Eingeben von Texten auf dem Smartphone zu minimieren, speichert die Anwendung alle Eingaben in wiederverwendbaren Textblöcken. Diese lassen sich jederzeit und per automatischer Vervollständigung einfügen. Hinzu kommen eine Diktatfunktion, Fotoserien für die Mängelerfassung und das Importieren der Smartphone-Kontakte in die Firmenliste. Die kostenlose Baustellen-App lässt sich ohne die zugehörige Desktop-Software nutzen. Nur die Datensynchronisation per E-Mail oder Dropbox benötigt eine Internetverbindung. Für die weiterführende Bearbeitung und Verwaltung der Bautagebücher bietet der Hersteller eine Freeware für Windows und macOS an, die sich 365 Tage lang kostenlos testen lässt.

5. TimeTac – Baustellen-App für die Zeiterfassung in Bauunternehmen

Mit der Baustellen-App TimeTac vermeiden Firmen, Bauleiter und Handwerker das Durcheinander herkömmlicher Stundenzettel. Das TimeTac-Zeiterfassungssystem ermöglicht eine präzise Dokumentation von Arbeits- und Projektzeiten an mobilen und stationären Einsatzorten. Es unterstützt flexible Methoden für Zeiterfassung und Standort-Nachweis. Mobiltelefone mit WLAN, NFC oder GPS sind ebenso geeignet wie RFID-Chipkarten und Fingerabdrucksensoren. Darüber hinaus lassen sich Lauf-, Ausfall- und Stillstandzeiten von Maschinen mit NFC-Tags registrieren. Die von der Baustellen-App erfassten Zeiten eignen sich als Arbeitsnachweis zur Entgeltabrechnung, für Personalverwaltung und Team-Management sowie für eine effiziente Ressourcenplanung. TimeTac liefert eine bidirektionale Schnittstelle für die Anbindung an Lohnbuchhaltungssoftware, Enterprise-Resource-Planning-Systeme (ERP) und Cloud-Computing-Plattformen.

Fazit

Wie in den dargestellten Beispielen zu sehen ist, hat eine Baustellen-App viele Vorteile. Bauunternehmen, die hier nicht Schritt halten, riskieren gravierende Wettbewerbsnachteile. Mobile Baustellen Apps helfen beim Koordinieren und Ausführen der digitalisierten Aufgaben und Prozesse. Sie erhöhen die Transparenz in der Dokumentation und sparen Zeit und Geld. Speziallösungen bieten hierbei häufig die besten Funktionen und eine effiziente Antwort auf eine spezifische Problemstellung. Um die verschiedenen Anwendungen zusammenzuführen, bedarf es jedoch einer flexiblen Integrationslösung. PIPEFORCE liefert hierfür eine effiziente, dynamische und intelligente Plattform, die sich an Ihre spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse anpasst. Mit der Plattform lassen sich dabei nicht nur die PIPEFORCE-Anwendungen sondern auch eine Vielzahl weiterer Systeme anbinden und dadurch das volle Potenzial aller im Unternehmen eingesetzten Lösungen nutzen.

Informieren Sie sich jetzt über die Mobile-App und die Plattform von PIPEFORCE und laden Sie unser kostenloses Whitepaper herunter: